PROKOPP seit 1898 – AUS LIEBE ZU TRADITION & INNOVATION

Ein Familienunternehmen. 5 Generationen. 120 Jahre Geschichte.

Ein Famliienbetrieb bringt viel mit sich. Vor allem Geschichten und Erinnerungen – und diese möchten wir gerne mit Ihnen teilen.

Wir blicken glücklich auf eine weit über hundertjährige  Unternehmensgeschichte zurück. Vieles haben wir erlebt und geleistet. Jeder einzelne Tag hat unseren Familienbetrieb geformt und zu dem gemacht, was er heute ist. Unseren Werten sind wir auf unserem Weg immer treu geblieben.

Wie alles begann... 

prokopp Theresiengasse

 Den Grundstein zu unserem Unternehmen legte mein Urgroßvater, Hans Prokopp. Er gründete im Jahre 1898 die Drogerie Prokopp in der Theresiengasse im Herzen von Baden. Die erste Werbeanzeige wurde am 04.05.1898 in der Badener Zeitung geschalten. 1905 übersiedelte das Geschäft in die Rathausgasse. Unser „Hinschaugeschäft“ (Flagshipstore) in der Rathausgasse existiert noch heute und ist unsere Stammfiliale. 

Als Vollblutunternehmer mit Pioniergeist schätzte er flexible Arbeitszeiten. Selbst während der Woche verbrachte er seine Vormittage gerne im benachbarten Wirtshaus zum „Schwarzen Adler“ beim Kartenspielen. Hans Prokopp engagierte sich in zahllosen Vereinen unter anderem der Alpinen Gesellschaft „D’Helenentaler“ denen er als Obmann Vorstand, der freiwilligen Feuerwehr Baden, dem Schulausschuss der kaufmännischen Fortbildungsschule sowie dem Badener Vergnügungsverein und der Badener Kaufmannschaft.  Ja ja, Netzwerken wurde von ihm schon damals großgeschrieben! Bei der Steuerprüfung einigte man sich auf eine Gesamtsteuerbelastung des Unternehmens zwischen 2 und 4 Prozent, je nach Lage des Unternehmens. Das waren noch Zeiten!

Von einer Generation zur nächsten... 

Nach dem Ersten Weltkrieg trat mein Großvater, Fritz Prokopp, in die Firma ein. Nach der Schillingreform betrug das Vermögen der Firma Prokopp ganze 5.000 österreichische Schilling. Um die leeren Regale zu füllen, musste man findig sein. Es wurden kurzerhand Standgläser mit gefärbtem Wasser aufgestellt. Eine Marketingmaßnahme, die Wirkung zeigte!
 
Am Ende des Zweiten Weltkrieges beteiligte sich prokopp am Wiederaufbau der Stadt. Mit Samen für den Gemüseanbau konnte die Ernährung der lokalen Bevölkerung sichergestellt werden. Diese konnten mit Bezugsscheinen bezogen werden. Zu dieser Zeit betrieb die Firma prokopp auch die größte Tankstelle Badens. Die Postbusse zählten zu den wichtigsten Kunden. Prokopp wurde Teil des österreichischen Wirtschaftswunders der Nachkriegsjahre.

 

Mit Leidenschaft... 

Was wäre ein erfolgreiches Familienunternehmen ohne Leidenschaft? Die große Leidenschaft von Fritz Prokopp war es, alternative Methoden zur Gesunderhaltung und bewussten Lebensweise zu finden. Mit ca. sieben Jahren sah ich mit großen Augen, wie sich meine Großeltern akupunktieren ließen. Sie hatten den Kopf voller Nadeln!! Für damalige Zeiten wirklich außergewöhnlich und imponierend. Ganz eindeutig führen nur neu beschrittene Wege zum Erfolg.

 

Auf Erfolgskurs... 

1975 wurde unter Leitung meines Vaters, Peter Prokopp, der erste Drogeriemarkt Österreichs eröffnet. Er war ein echter Vorreiter & Trendsetter oder - wie man heute sagen würde – Influencer. Die Kette „Tipp Top“ wuchs auf 10 Geschäfte an und wurde Mitte der Achtzigerjahre verkauft. 1980 trat die Firma Prokopp der Gewußt wie Genossenschaft bei. Aus der Marke Prokopp wurde „Die Gewußt wie Drogerie Prokopp“. Peter Prokopp leitete 1984 bis 2001 die Gewusst wie Genossenschaft.

Familienspirit... 

1991 trat ich, Christian Prokopp, in die Firma als Verkaufsleiter ein. 1995 übernahm ich deren alleinige Leitung. Somit arbeitet die vierte Generation in Folge in unserer Firma. Seit 1994 ist auch meine Frau Regina Prokopp mit an Bord. Sie leitet den Verkauf und kümmert sich um das gesamte Personalmanagement.

Auch meine Tochter, Valentina Prokopp, ist bereits ein unentbehrlicher Teil der Firma prokopp geworden. Sie führt die Marketingabteilung, kennt die Trends und sorgt dafür, dass Sie innovative Produkte zuerst bei uns in den Regalen finden!

Mit viel Liebe und Leidenschaft kombiniert mit Ehrgeiz, Mut und Teamgeist haben wir das Vitalhaus gemeinsam zu einer Wohlfühloase gemacht. Darauf sind wir stolz.

Ein Versprechen... 

Wir sind davon überzeugt, dass gesunde Ernährung unkompliziert sein muss. Jedes Produkt in unseren Regalen wird von uns vorsichtig ausgewählt, damit sich unsere Kunden darauf verlassen können, nur beste Qualität einzukaufen. Bei uns finden Sie: Bio Produkte für den Genuss. Lebensmittel zum Krafttanken – möglichst allergenfrei. Natürliche Vielfalt für die Seele. Nachhaltige Produkte für die Gesundheit. Naturkosmetik für die natürliche Schönheit. Accessoires für das Wohlbefinden. Wir versprechen Ihnen Qualität, individuelle Beratung und Transparenz. Es liegt uns viel daran, einen Beitrag dafür zu leisten, Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen. Ihr Vertrauen in unsere Firma hat für uns den höchsten Stellenwert. Von Familie für Familien. Unsere Philosophie  Wir sind Verbunden mit der Natur. Fasziniert vom Unverfälschten. Offen für Neues. Inspiriert von der Welt. Wir haben Respekt vor dem Ursprünglichen. Lust an der Vielfalt. Vertrauen in die Menschen. Unendliche Begeisterung. Wir leben Uneingeschränkte Transparenz. Kompromisslose Qualität. 100% Nachhaltigkeit. Geradlinige Kommunikation. Aus Freude am Echten, Natürlichen & Bewussten. 

 

Ihr Christian Prokopp