Frische Sprossen und Microgreens

Frische Sprossen und Microgreens

Es gibt kaum etwas Schöneres für Sie, als Pflanzen beim gedeihen zu beobachten? Sie lieben frisches Gemüse voller Vitamine und Mineralstoffe? 

Wenn Sie diese Fragen mit Ja beantworten, dann beginnen Sie am besten gleich Ihre eigenen gesunden Sprossen oder Microgreens zuhause ziehen zu lassen, mit denen Sie ganz einfach Speisen und Salate aufpeppen können. Hier finden Sie eine einfache Anleitung und Informationen was Sie dafür benötigen. Mit den vielfältigsten Keimsaaten, wie Mungbohnen oder Kresse bringen Sie Sommer und Sonne auf den Teller! Was vor allem im Winter, wo nährstoffreiches Gemüse weniger vorhanden ist, besonders sinnvoll ist.

Sprossen VS Microgreens: Die Unterschiede

Microgreens und Sprossen sind nicht dasselbe, einige wesentliche Unterschiede der beiden Superfoods haben wir in den folgenden Absätzen zusammengefasst.

Anzuchtbedingungen

Die Zuchtbedingungen der beiden Minipflanzen sind von Grund auf verschiedene. Microgreens, auch "Keimpflanzen" genannt, brauchen zum wachsen Erde und Tageslicht. Die Sprossen oder auch "Keimlinge" benötigen nichts von beidem. 

Erntezeitpunkt

Nach ungefähr zwei bis vier Tagen können die gewachsenen Sprossen mitsamt ihren Wurzeln gegessen werden. Die Samen haben zu diesem Zeitpunkt gerade erst angefangen zu keimen und ausschließlich zarte Ansätze von Grün sind zu erkennen. Die Keimlinge bilden nach dieser kurzen Zeit noch kein Chlorophyll, das die grüne Farbe der Pflanzen bewirkt. Durch ihre leicht hellgelbe Farbe kann man sie leicht von den Microgreens in sattem Grün unterscheiden. 

Microgreens benötigen etwas länger, bis sie erntereif sind. Sie durchlaufen eine Wachstumsphase mehr als die Sprossen und benötigen daher durchschnittlich sieben Tage. Die Nährstoffe, die sie später eigentlich ans ausgewachsene Gemüse weitergeben würden, befinden sich bereits in den kleinen Pflanzen. 

Vorteile von Sprossen und Microgreens

Sprossen enthalten viele gesunde Kohlenhydrate, Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Die Konzentration ist in Sprossen meistens mindest doppelt so hoch, wie in den ausgewachsenen Pflanzen. Noch dazu sind sie kalorienarm und enthalten ungesättigte Fettsäuren. 

Microgreens haben den Sprossen gegenüber einen klaren Vorteil. Sie können die wertvollen Nährstoffe des Bodens aufnehmen, indem sie durch das Sonnenlicht Chlorophyll bilden. Dabei werden die Inhaltsstoffe der Samen aufgewertet und hochwertiges Eiweiß gebildet. 

Beide Superfoods stecken also voller Vitamine, Mineralien und sekundärer Pflanzenstoffe. Außerdem können sie durch die Zerlegung der Kohlenhydrate, Proteine und Fette in ihre einzelnen Bestandteile, besonders leicht verdaut werden. 

Sprossen und Microgreens selbst ziehen

Anleitung zum Keimen von Sprossen mithilfe von Keimgeräten

  1. 2-3 EL Keimsaat verwenden.
  2. 4-6 Stunden einweichen, anschließend gut spülen!
  3. Ins Keimgerät geben.
  4. 2 Tage im Dunklen keimen, 2x täglich lauwarm spülen.
  5. 4-6 Tage keimen lassen. 2 x täglich lauwarm spülen.
  6. Nicht zu feucht halten und nicht ins direkte Sonnenlicht stellen.
  7. Vor dem Verzehr blanchieren.
  8. Fertige Sprossen zum Genießen.

Tipp: Neben Keimgläsern, SprossengläserKeimschalen und Keimapparaten kann man sich auch ganz leicht eine selbstgemachte Keimanlage aus einem Gurkenglas basteln.

Anleitung zum Keimen von Microgreens mithilfe von Saatpads

  1. Wasser bis zum Einstrich in die Schale füllen.
  2. Saatpads in Edelstahleinsatz und anschließend in die Schale legen.
  3. Samen zeigen nach oben und Docht taucht in das Wasser.
  4. Abdeckung auf die Schale legen & 2-3 Tage abgedeckt ziehen lassen.
  5. Sobald die Abdeckung von den Microgreens abgehoben werden, diese entfernen
  6. Nach 5-7 Tagen ernten

Tipp: Neben Saatpads kann man sich auch ganz leicht eine selbstgemachte Keimanlage aus einer Tupperware- Box oder einem Einwegglas und Anzuchterde basteln.

Geeignete Pflanzen für die Zucht von Sprossen und Microgreens

Eine große Auswahl an Keimsaaten finden Sie in unserem Online Shop!

Aber was eignet sich eigentlich zum Keimen?

SprossenMicrogreens
AlfalfaKresse
KressePetersilie
RucolaRadieschen
RadieschenBrokkoli
MungbohnenRotkohl
Keim-Mix (Alfalfa, Senfkörner, Bockshornklee)Rote Beete
Sprossen-Mix (Bockshornklee, Linsen, Rettich)Basilikum
die meisten GetreidesortenRucola